Domaine Albert Mann

Die Domaine Albert Mann ist aus den beiden traditionsreichen Familien Mann und Barthelmé entstanden. Beide Familien bauen seit dem 17. Jahrhundert Wein im Elsass an. Zusammen verfügt das Weingut über 21 Hektaren in den besten Gemeinden des Elsass. Die bekannten Grand Cru-Lagen Schlossberg, Hengst, Steingrubler, Furstentum und Pfersigberg gehören dazu. Maurice Barthelmé kümmert sich um die Arbeiten im Weinberg, sein fast zwei Meter grosser Bruder Jacky ist Kellermeister – wohl der einzige der inmitten der vielen Weinflaschen einen Basketballkorb stehen hat... Die Brüder arbeiten nach biodynamischem Konzept. Sie verzichten auf Chemie im Weinberg und Industriehefen im Keller. Bei den Weissweinen wird auch auf Holzausbau verzichtet. Alle Arbeiten im Weinberg werden von Hand ausgeübt und die in Terrassen angelegten Parzellen gar mit Pferden gepflügt. Übrigens wurde der Betrieb 2012 von der Revue du Vin de France zur Domaine des Jahres gewählt.