Domaine de Triennes

Ende der 80er-Jahre kauften Jacques Seysses von der Domaine Dujac in Morey-Saint-Denis und Aubert de Villaine von der Domaine de la Romanée-Conti in Vosne-Romanée ein Weingut in der Provence. Sie waren überzeugt, dass auch im Var Weine von grosser Klasse produziert werden können. Die beiden Spitzenwinzer entschieden sich für ein Weingut, welches mit seinen kalkhaltigen Lehmböden und der perfekten Ausrichtung der Hänge nach Süden überzeugte. So entstand eines der bemerkenswertesten Joint Ventures in der europäischen Weinwelt. Spätestens beim Trinken der Spitzenweine der Domaine de Triennes merkt man, dass sie von zwei der grössten Weinmacher Frankreichs gekeltert werden.