Hannes Reeh

Was ursprünglich als Liebhaberei 1997 begann, entwickelte sich über die Jahre zu einer kleinen aber feinen Kellerei. Im eigenen kleinen Gewölbekeller arbeitet der junge und dynamische Weinbauer Hannes Reeh und verarbeitet seine geernteten Trauben zu naturnahen und sehr fruchbetonten Weinen. Im Laufe der Zeit wurde die Produktion gesteigert. Ebenso der Anteil der eigenen Trauben. Trotz der höheren Mengen blieb die Verbundenheit zur Natur. «Wir begleiten die Traube auf dem Weg in die Flasche», so Hannes Reeh. Diese Nachhaltigkeit entwickelte sich zu einer Philosophie.