Theiler Vini

Schon mehrfach wurde uns von einem kleinen neuen Weingut im Tessin vorgeschwärmt. Da sei ein junger Winzer, der sein Handwerk hervorragend verstehe und äusserst elegante Weine keltere. Die Rede war vom Weingut Theilervini aus Bosco Luganese. So trafen wir uns im Sommer 2018 mit Ralph Theiler zu einer Degustation und eines war uns schnell klar. Die Lorbeeren wurden zu Recht verteilt.
Der Weintechnologe und Kellermeister Ralph Theiler hat über Jahre für die Cantina Giubiasco gearbeitet bevor er einige Zeit die Rebberge des Klosters Einsiedeln gepflegt hat. Nach seiner Rückkehr ins Tessin zur Azienda Pian Marino hat er im Jahre 2007 parallel sein eigenes Weingut Theilervini gegründet und begonnen Weine unter eigenem Namen zu keltern.
Heute bewirtschaftet er ca. 4.5 Hektaren Rebland im Tessiner Malcantone und Luganese. Ralph Theiler keltert dort vor allem Weine aus der Traubensorte Merlot, welche mit einem grossen Trinkfluss, Eleganz und Tiefgründigkeit begeistern. Seine Weine haben innert Kürze für Furore gesorgt und wurden am Grand Prix du Vin Suisse mit Goldmedaillen und in Fachzeitschriften mit Höchstnoten bedacht.